Verbindungen schaffen

Terrassen, Stege, Treppen oder Wege wirken wie natürliche Bindeglieder zwischen Gebäuden, Parkplätzen und Gärten.

Im privaten Bereich erweitern sie den Wohn- und Nutzraum, geben neuen Platz für`s gemütliche Beisammensein und schaffen Bereiche zum Wandeln und zur Erholung.

Im öffentlichen und gewerblichen Bereich entstehen interessante, freundliche Strukturen, die vorwiegend zweckmäßig sind und gleichzeitig der Sicherheit dienen.

Holz: Fußfreundlich und warm

Holz als Material - ob Hartholz, Weichholz oder Tropenholz - ist der warme, natürliche Klassiker und das angenehme Gefühl beim Barfußlaufen ist sicher der größte Vorteil. Ein Manko ist die Neigung zum Splittern und Vergrauen. Besonders in regenreichen Gebieten setzt das Wasser dem Holz zu und es bildet sich Grünbelag und Moos.

Harthölzer wie Tropenhölzer sind resistent gegen Pilze und Schädlingsbefall. Wichtig hier: Tropenholz sollte nur aus FSC-zertifizierter Waldwirtschaft und nachhaltiger Aufforstung kommen.

WPC: Gleichmäßig und pflegeleicht

WPC (Wood Plastic Composite) ist eine Alternative zum Einsatz von Holz. WPC besteht etwa zu 30% aus Kunststoff und zu 70% aus Holzfasern. Ab einer bestimmten Qualität sind WPC Dielen wetterbeständig und benötigen praktisch keine Pflege.

Es gibt eine große Vielfalt an Farben und Maserungen und durch die industrielle Herstellung sieht jede Diele gleichmäßig aus - ideal für große Flächen im öffentlichen Raum oder im gewerblichen Bereich. Aber auch im privaten eignet sich WPC wegen seiner splitterfreien Oberfläche gut für Poolumrandungen.

Stein: Belastbar und vielseitig

Terrassen, Stege, Treppen oder Wege aus Stein sind sehr robust und belastbar. Durch ihre Wetterbeständigkeit benötigen sie praktisch keine Pflege. Steine, Platten und Kiesel sind sehr vielseitig in ihren Größen, Formen, Farben und Mustern.

Ob Feinsteinzeug, Naturstein, Betonplatten, Granitplatten oder Keramikplatten – Terrassen, Stege, Treppen oder Wege aus Stein lassen sich auf jede Umgebung abstimmen.

Offer Galabau in Verden plant und verwirklicht Terrassen, Stege, Treppen oder Wege aus Holz, WPC oder Stein im privaten, öffentlichen oder gewerblichen Bereich.